Angebot IVD-Mitglieder

IVD-Mitglieder, die ordentliche Mitglieder sind, erhalten die Zertifizierung zukünftig über ein vereinfachtes und dadurch vergünstiges Verfahren.

Die Zertifizierungsgebühr (Antrag/Dokumentenprüfung/Aussprechung der Zertifizierung und Ausstellung der Zertifizierungsurkunde mit Logo) beläuft sich für IVD Mitglieder auf 450,00 €.

Die jährliche Jahres- bzw. Überwachungsgebühr zur Sicherstellung der Aufrechterhaltung des Programms beträgt 100,00 €.

Insgesamt wird jedoch weiterhin zwischen Einzelunternehmer (selbstständige natürliche Personen) und Unternehmen, bei denen mehrere Makler wirken, unterschieden.

Als Makler im Unternehmen gilt derjenige, der in den Verhandlungen zwischen den Interessenten und den Eigentümern involviert ist.

Das vereinfachte Verfahren begründet sich damit, dass IVD-Mitglieder bereits gemäß IVD die strengen Aufnahmekriterien des Verbandes erfüllen.

Diese beinhalten u.a. eine Fachkundeprüfung, einen Nachweis über den Abschluss einer ausreichenden Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung und die Verpflichtung zur Einhaltung bestimmter Regeln.

Die Aufnahmekriterien des IVD sind hier aufgeführt: Aufnahmekriterien IVD.

Die Standesregeln, Wettbewerbsregeln, Geschäftsgebräuche für Gemeinschaftsgeschäfte und der European Code of Ethics des IVD können hier abgerufen werden.

 

Für das Zertifizierungsverfahren werden folgende Unterlagen benötigt, die obligatorische Fachkundeprüfung entfällt. Weitere Unterlagen müssen nicht eingereicht werden:

-          IVD-Zertifikat (Kopie)

-          Antrag

-          Vertrag (zweifach)

-          Auflistung der Makler im Unternehmen

Unternehmen ab 2 Mitarbeiter (einschließlich Inhaber): 

Wir bieten das Angebot auch für Unternehmen an, die keine Einzelunternehmer sind.

Das Gesamtprogramm zur Zertifizierung können Sie hier abrufen:

 

Die einzureichenden Unterlagen und die Prüfungsanforderungen für IVD-Mitglieder können hier abgerufen werden:

Melden Sie sich für ein Beratungsgespräch direkt bei der Zertifizierungsstelle unter 0761/211069-41 oder unter zertifizierung@dia-consulting.de.

Die Gebührenangaben sind jeweils zzgl. der gesetzl. Mehrwertsteuer.

 

Fortbildung:

Im Zuge der Zertifizierung sind alle Makler im Unternehmen (Inhaber bzw. festangestellte/freie Mitarbeiter) verpflichtet, mindestens drei Fortbildungstage á mindestens 6 Stunden zu absolvieren und Nachweis darüber zu führen.

Primär müssen Fortbildungen besucht werden, die aktuelle Themen zur Maklertätigkeit behandeln. Eine Auflistung über die relevanten Themen wird die Zertifizierungsstelle führen.

Nach Ablauf der Zertifizierungsgültigkeit (drei Jahre) erfolgt bei Antragstellung eine Verlängerung der Zertifizierung, wenn die Fortbildungsnachweise vorliegen.

Sollten entsprechende Fortbildungsnachweise fehlen, kann über eine schriftliche Fachprüfung nachgewiesen werden, dass die aktuellen Themen bekannt sind.